Schreit ein Kind mehr als drei Stunden am Tag an mehr als drei Tagen die Woche, dann ist es per Definition ein "Schreibaby".

Ich mag diese Bezeichnung nicht besonders, darüber hinaus ist es mir nicht so wichtig, wie lange ihr Kind genau pro Tag und Woche schreit.

Wenn Sie erschöpft sind, das Gefühl haben, ihr Kind nicht ausreichend beruhigen zu können oder sich überfordert fühlen, sollten Sie nach Hilfe fragen - sich selbst und Ihrem Kind zuliebe.

Vereinbaren Sie einen Termin mit mir - für dringende Fällen bin ich (fast) immer per Handy erreichbar.

Gerne komme ich auch zu Ihnen nach Hause, um mit Ihnen gemeinsam einen Weg zu finden, die Signale und Bedürfnisse Ihres ganz besonderen Babies besser zu verstehen und zu befriedigen ohne sich selbst dabei zu opfern.